standard-title Blavand – mehr als 2000 Ferienhäuser warten auf dich

Blavand – mehr als 2000 Ferienhäuser warten auf dich

Blavand die Perle der Westküste

Der Ort Blavand oder aber auch die Perle der Westküste genannt, hat ungefähr 200 Einwohner, aber mehr als 2000 Ferienhäuser.

Blåvand wird von vielen deutschen Besuchern auch gerne Blavand oder Blaavand geschrieben, da man ja das dänische „å“ nicht auf der deutschen Tastatur kennt.

Daher haben wir uns entschlossen das Wort so zu schreiben wie es bei den deutschen Urlaubern geläufig ist.

Viele Urlauber kommen Jahr für Jahr immer wieder zurück nach Blavand, um den wahrhaft schönen Strand zu genießen, der sich über 40 km erstreckt.

Hvidbjerg Strand ist bekannt für seine tollen Bade- und Surfmöglichkeiten.




Aber auch Pilzsucher kommen hier auf ihre Kosten, und gehen gerne am Blavands Huk Pilze pflücken.

Einen Besuch wert

Ebenfalls einen Besuch wert ist der im Jahre 1900 errichtete Leuchtturm „Blåvandshuk Fyr„.

Der Leuchturm ist gleichzeitig auch das Wahrzeichen von Blavand und ragt 39 Meter hoch über die Dünen und bietet eine fabelhafte Rundumsicht in Richtung Vejers, Esbjerg und Skallingen.

Der Leuchtturm von Blavand dient auch heute noch in der modernen Seefahrt mit GPS und anderen technischen Hilfsmitteln als aktives Seezeichen und warnt vor dem vorgelagerten „Horns Rev“ (zu deutsch Teufelsriff).

Dabei handelt es sich beim Horns Rev um eine große vorgelagerte Sandbank die sich vor der Küste Blavands ca. 30 Kilometer weit ins Meer erstreckt.

Von den Seefahrern gefürchtet

Horns Rev wurde früher von den Seefahrer gefürchtet, haben doch viele hier ihr Leben gelassen.

Heute beherbergt Horns Rev eine der größten und modernsten Windpark Anlagen der Welt.

Weit über 100 Windräder sind hier zu finden.

Die Windkraftanlage leistet insgesamt 369 MW und produziert in einem durchschnittlichen Jahr ungefähr 1.400 GWh.

Mit diesem Strom können derzeit etwa 350.000 Haushalte mit Strom versorgt werden.

Bis zum Jahre 2018 wird der Park in einer dritten Ausbaustufe mit 400 MW Nennleistung erweitert werden.

Aber keine Sorge

Trotz allem muss man sich als Tourist hier keinerlei Sorgen machen.

Man kann kann zwar etwa 100 Windräder bei guter Sicht vom Lande aus sehen, jedoch sind diese so weit draußen, dass weder Geräusche noch Sichtbehinderungen für Urlauber hieraus entstehen würden.




In den Sommermonaten Juli und August kann man an geführten Wattwanderungen teilnehmen.

Die Tour geht zu der unter Naturschutz stehende Insel Langli, hier sind oft auch Robben zu sehen.

In Blavand kommen auch Bernsteinsammler voll auf ihre Kosten.

Durch die spezielle Lage der Küste finden sich immer wieder Bernsteinfunde am Strande.

In Blavand selber hat man fantastische Möglichkeiten essen zu gehen oder einfach nur durch den Ort zu bummeln bzw. shoppen zu gehen.

Die ganzjährigen Sonderangebote insbesondere bei Bekleidung erlauben so manches Schnäppchen.

Wie auch in vielen anderen Bereichen der Westküste gibt es in Blavand noch viele Bunkeranlagen aus dem 2ten Weltkrieg.

Diese werden von Kindern sehr gerne als Kletterobjekt benutzt.

Ein Touristmagnet

Und einen Besuch im neu gebauten Tirpitz Museum sollte man auf keinen Fall verpassen.

Dieses wurde 2017 neu eröffnet und ist ein Touristenmagnet.

Seine Ausstellungen mit Bernsteinsammlungen und dem Tirpitz Bunker, Ausstellungen zum Atlantikwall usw. kommen offenbar gut bei den Besuchern an.

Das Militär allgegenwärtig

Alte Blavand Fans haben sicherlich auch schon Erfahrungen mit dem in Dänemark sehr angesehen Militär gemacht.

Große Gebiete der an Blavand anschließenden „Kallesmærsk Heide“, so wird die Dünen- und Heidelandschaft zwischen dem Ort Blavand und Vejers Strand genannt, werden heute fast ganzjährig von dänischen und internationalen Streitkräften für Militärübungen genutzt.

In dieser Zeit sind Durchfahrtwege und Gebiete der Heidelandschaft zeitweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Man sollte wissen, dass zu den Übungen auch Artillerie- und Panzerschießen gehört, was teilweise auch dazu führen kann das es gelegentlich zu Ruhestörungen kommt und das Geschirr oder die Scheiben im Ferienhaus wackeln können.

Dies ist aber für die immer wieder kommen Besucher Blavands offenbar kein großes Problem.

Viele Deutsche fahren gerne im Übungsgebiet herum, wenn es geöffnet ist und bestaunen die dort fahrenden oder stehenden Panzer.

Das Militär zum Anfassen

Einmal im Jahr findet auch eine Vorführung des Millitärs statt und ist für die Öffentlichkeit gemacht.

Die ausgestellten Fahrzeuge und Flugvorführungen ziehen jedes Jahr wieder hunderte von Menschen an.

Das Militär nennt diese Veranstaltung „Åben Hede“

Wer sich für Panzer und andere millitärische Fahrzeuge interessiert sollte auch einmal das Panzermuseum in Oksbøl besuchen.

Der Ferienort Vejers Strand ist nur wenige Fahrminuten entfernt.

Hier findet du alle von unseren Usern vorgeschlagenen Tipps in Blavand.

Hier Infos über das Wetter Blavand.




Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com