standard-title Grill im Ferienhaus

Grill im Ferienhaus

Grill-Tipps in Dänemark

Grill im Ferienhaus

Grill im Ferienhaus – kzenon / 123RF Stock Photo

Du geniesst einen schönen Sommertag auf der Terrasse vor deinem Ferienhaus und siehst den Grill.

Würdest du jetzt nicht auch gerne grillen, so wie sicherlich tausende andere Dänemark Urlauber auch?

Dann schmeiss den Grill an 🙂 aber passe gut auf!

Denn leider gibts es beim Grillen immer wieder unangenehme Zwischenfälle, die deine Erinnerungen an den letzten Urlaub in Dänemark unnötig trüben könnten.

 

 




Enige der Gründe warum einem nach dem Urlaub auf einmal eine extra Rechnung ins Haus flattern können sind unter anderem diese Punkte:

  • Der häufigste Schaden sind Brandflecken auf der Holzterasse
  • auf Platz 2 ist oftmals ein ungereinigter Grill bzw. Grillrost
  • Platz 3 wird belegt von einer brennenden Mülltonne. Der Grund dafür ist, dass heisse Asche einfach in die Mülltonne geschüttet wird.

Wir wollen hier einige nützliche Tipps geben wie diese unangenehmen Dinge verhindert werden können.

Brandflecken auf der Terrasse vermeiden

Versuche den Grill ausserhalb der Holz Terrasse zu platzieren, achte dabei darauf das du nicht in die Nähe anderer brennbarer Gegenstände kommst.

Halte auch einen guten Abstand zur Heide, trockene Grasflächen etc. um einen Flächenbrand zu vermeiden.

Sollte es dir nicht möglich sein den Grill ausserhalb der Terrasse zu platzieren hilt ein anderer sehr wirksamer Trick.

Suche dir ein grosses Stück Pappe und schlage dieses in Alufolie ein.

Platziere dieses dann unter dem Grill. Sollte es nun Funkenflug in unmittelbarer Nähe des Grilles geben durch „knisternder“ Holzkohle, fällt die Glut auf das Aluminium und nicht auf das Holz.

Vermeide das der Grill stark verschmutzt wird

Wenn du den Boden des Grilles komplett mit Alufolie auslegst, ist der Grill nach dem Grillabend super einfach von den Holzkohleresten zu reinigen.

Ein weiterer Vorteil ist, das du die Kohlereste einfach in der Alufolie einschlagen kannst und so leicht entfernen kannst.

Um das Grillrost zu schonen gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die einfachste ist die Verwendung von Aluschalen. Diese gibt es günstig überall zu kaufen.

Solltest du lieber direkt auf dem Grillrost grillen wollen, gibt es auch eine einfache andere Möglichkeit.

Nach der Erkaltung des Grillrostes legst du es über Nacht einfach ins Gras.

Die aufkommende Feuchtigkeit in der Nacht sorgt dafür das man das Fett am nächsten Morgen ganz einfach lösen kann.

Denke immer an die Brandgefahr verursacht durch den Grill oder durch heisse Asche

Sollte ein Grillstarter im Ferienhaus sein benutzte diesen bitte richtig.

Stelle den Grillstarter immer auf den Bodens des Grills, damit du Brand- und Hitzeschäden vermeidest.

Sollte kein Grillstarter vorhanden sein, baust du dir mit der Holzkohle am besten eine kleine Pyramide und legst darunter einen Anzünder, durch den entstehenden Kamineffekt kommt die Kohle dann gut in Gang.

Nach dem Grillen immer daran denken, dass obwohl äusserlich nicht sichtbar, immer noch Glut vorhanden sein kann.

Daher die Asche bzw. Kohlereste niemals in den Mülleimer schütten, ohne das du 100% sicher bist, das diese wirklich erkaltet ist.

Oftmals stellen viele Ferienhausbesitzer auch Betonringe oder ähnliches neben der Mülltone zur Verfügung in der man die Asche entsorgen kann.

Solltest du selber gerade darüber nachdenken dir einen neuen Grill kaufen zu wollen, können wir dir diesen Grill Vergleich empfehlen.

Hier findest du Berichte, Ratgeber zum Thema Grillen und vieles mehr.

Besonders empfehlenswert

Lädt…
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com